Informationen

Coronaschutzimpfung

22.12.2020

 

Liebe Mitglieder, liebe Mitarbeiter*innen,   

                                                                 
es ist mir ein Anliegen, Sie heute noch vor Weihnachten über die bevorstehende Schutzimpfung gegen Covid 19 zu informieren. Nach den Feiertagen kann es ganz schnell gehen und wir haben das Privileg, mit als erste Gruppe geimpft zu werden. 


Eine große Solidarität mit unseren Schutzbefohlenen,  Patient*innen und Bewohner*innen  geht auch von Ihrer Impfbereitschaft aus. Vielen Dank dafür. 


Damit Sie sich mit der Impfung gut fühlen, ist mir eine gute Aufklärung aus professioneller Quelle wichtig, ganz vorn stehen  da sicherlich das RKI und die STIKO. 


Auf die Frage: „Warum sollte man sich impfen lassen?“  antwortet das RKI wie folgt: 


Eine Impfung gegen COVID-19 trägt sowohl zum individuellen Schutz als auch zur Eindämmung der Pandemie bei.
Da das Virus auch durch asymptomatische Personen übertragen werden kann und generell sehr leicht übertragbar ist, breitet sich SARS-CoV-2 schnell aus. Weltweit wurden bis Mitte Dezember 69 Mio. COVID-19 Fälle und 1,6 Mio. Todesfälle berichtet. Allein in Deutschland sind bisher über 1,3 Millionen Menschen an COVID-19 erkrankt und mehr als 22.000 Menschen daran gestorben.  


Durch eine Impfung kann das Infektions- und Erkrankungsrisiko sehr stark reduziert werden. 
Die Impfung bietet einen sehr guten individuellen Schutz vor der Erkrankung. 

Wie bei jeder Impfung können auch nach einer COVID-19-Impfung Impfreaktionen auftreten, weitere Informationen dazu finden Sie unter "Welche Impfreaktionen und Nebenwirkungen wurden nach einer COVID-19-Impfung beobachtet?" und "Ist die Impfung sicher?" auf der Seite des RKI.

 
Der Nutzen einer Impfung überwiegt jedoch bei weitem die Risiken.
Effektive und sichere Impfungen können einen entscheidenden Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten und werden es ermöglichen, Kontaktbeschränkungen mittelfristig zu lockern. 


Zunächst muss jedoch ein Großteil der Bevölkerung eine Immunität gegen das Virus entwickelt haben. Durch die Impfung wird eine relevante Bevölkerungsimmunität ausgebildet und das Risiko schwerer COVID-19 Erkrankungen sehr stark reduziert.  


(hier Auszüge, die ausführliche Fassung finden Sie unter folgendem Link: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html )

 

Ich bin sicher, Sie sind sich Ihrer Verantwortung sehr bewusst, wie Sie ja bereits in der gesamten Pandemie bewiesen haben.  Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich gern bei mir. 


Ein frohes Fest wünscht 


Ihre Bettina Schmidt – Oberin 

weiter zur Seite
Über uns